Bleikristall, was ist das?

Bleikristall ist ein Gemisch aus Quarzsand, Pottasche und Bleimennige und das Synonym für höchstwertigen Schmuck und Dekorations- oder Gebrauchsgegenstände.

Bleikristall, was ist das?

Bleikristall – im Gegensatz zu herkömmlichem Silikat-Nutzglas wie Fenster, Flaschen oder Trinkgefäßen – ist ein Gemisch aus Quarzsand, Pottasche und Bleimennige (Pb3O4) und das Synonym für höchstwertigen Schmuck und Dekorations- oder Gebrauchsgegenstände. Beispiele sind Strass, Kronleuchter, Wein-, Sekt- und Trinkgläser, Karaffen und vieles mehr.

 

Klassisch hergestellte Stücke werden per Mund geblasen, per Hand mit Steinscheiben geschliffen und zuletzt in Fluorwasserstoffsäure poliert. Dieser Prozess verleiht die wahre Qualität. Neuzeitliche Industrieware wird inklusive dem Muster maschinell gepresst – somit natürlich nicht geschliffen – und poliert. Erodierte und mechanisierte Handwerkskuns.

Kategorie: Cristalopolis