Gold-Dekor

Hand­ge­schlif­fe­nes Blei­kris­tall als Grund­ele­ment ist mit Gold-Dekor und oben­drein mit Blü­ten-Appli­ka­tio­nen kom­bi­niert. Eine Stil­rich­tung für sich. Eini­ge unse­rer belieb­ten Model­le wer­den durch die zusätz­li­chen, hand­ge­mach­ten Ele­men­te in eine völ­lig ande­re Rich­tung gedreht. Fast schon ein ori­en­ta­lisch, asia­ti­scher Touch.

Der Pariser Schliff von Bleikristall in Kombination

Die Basis ist natür­lich wie­der der Pari­ser Schliff, meis­ter­lich per Hand mit Stein­schei­ben geschlif­fen. Er zeich­net sich durch die strik­te Anein­an­der­rei­hung von geo­me­tri­schen For­men aus. Und dazu kom­men die ver­spiel­ten Fan­ta­sie­blü­ten auf gol­de­nem Hin­ter­grund. Es ist ein gelun­ge­ner Weg His­to­ri­sches mit Zeit­lo­sem zu ver­knüp­fen.

Unterschiedlichste Formen, Varianten und Stile

Die Kris­tall-Scha­len mit Deckel (160mm oder 210mm Durch­mes­ser), der Kris­tall-Korb (200mm Durch­mes­ser) oder die ver­schie­de­nen Kris­tall-Ker­zen­leuch­ter sind bemer­kens­wer­te Stü­cke in ihrer Art. Die Kris­tall-Schüs­sel (300mm Durch­mes­ser) und der Kris­tall-Tel­ler (310mm Durch­mes­ser) sind höchst reprä­sen­ta­ti­ve Stü­cke.

Im Ver­gleich dazu sind die ver­schie­de­nen Kris­tall-Glä­ser mit Gold­rand mit dem leich­ten Bogen­schliff eine Welt für sich, und sie sind sehr beliebt.

Höchste Ansprüche

Nach­dem schon für die Kris­tall­mo­del­le nur die bes­ten Glas­blä­ser und ihre For­men für die Roh­lin­ge akzep­ta­bel waren, kom­men hier noch die Fähig­kei­ten des Ver­gol­dens und Blü­ten-Appli­zie­rens hin­zu. An der strik­ten Phi­lo­so­phie ändert sich nichts: kei­ne Pres­sen, kei­ne Auto­ma­ten – nur Men­schen mit ihrem Talent und stei­ner­nen Schleif­schei­ben. Der Roh­stoff ist Blei­kris­tall mit 24% PbO – das ist unser Cre­do.